FAQ

Häufig gestellte Fragen zu Stickstoffgeneratoren und Sauerstoffgeneratorren

Alles, was Sie über Stickstoffgeneratoren wissen müssen.

Häufig gestellte Fragen zum Stickstoffgenerator - Der Stickstoffgenerator SYSADVANCE vor Ort erzeugt reinen Stickstoff aus Standarddruckluft und ersetzt die Notwendigkeit von Hochdruckflaschen, flüssigen Minitanks oder großvolumigen Lagerbehältern. Stickstoffgeneratoren werden in vielen Märkten von der Lebensmittelverarbeitung bis zur Energieerzeugung eingesetzt. Die Vorteile des Stickstoffgenerators umfassen:

  • Erhöhte Sicherheit ohne Lagerung oder Handhabung von Hochdruckwalzen
  • On-Demand-Lieferung eliminiert Ausfallzeiten aufgrund von Abgas- oder Flaschenwechsel
  • Gleichmäßiger Durchfluss, Druck und Sauberkeit
  • Kompaktes, platzsparendes Design
  • Niedrige Betriebskosten
  • Nachgewiesene Zuverlässigkeit
  • Eliminiert die mit der LKW-Lieferung verbundenen Kosten und CO2-Emissionen

Es gibt zwei Arten von On-Demand-Technologien für die Stickstoffgasproduktion: Membran- und Druckwechseladsorption (PSA). SYSADVANCE bietet Membranstickstoffgeneratoren sowie PSA-Stickstoffgeneratoren an.

Nachfolgend finden Sie eine Liste häufig gestellter Fragen zu Stickstoffgeneratoren:

Wie wählt man einen Stickstoffgenerator? Welche Art von Stickstoffgenerator soll gewählt werden?

Die folgenden Parameter sind wichtig für die Auswahl des Stickstoffgeneratortyps: Was ist der Stickstoffverbrauch? Ist der Stickstoffverbrauch gleichmäßig oder schwankt er? Was ist die erforderliche Stickstoffreinheit? Gibt es am Arbeitsplatz eine Druckluftquelle?

Lesen Sie mehr...

Wie wählt man einen Sauerstoffgenerator? Welche Art von Sauerstoffgenerator wählen?

Die folgenden Parameter sind wichtig für die Auswahl des Sauerstoffgeneratortyps: Wie hoch ist der Sauerstoffverbrauch? Ist der Sauerstoffverbrauch gleichmäßig oder schwankt er? Was ist die erforderliche Sauerstoffreinheit? Gibt es am Arbeitsplatz eine Druckluftquelle?

Lesen Sie mehr...

Wie produziert man flüssigen Stickstoff? Kann es zu Hause gemacht werden?

Flüssiger Stickstoff wird in großen kryogenen Anlagen erzeugt, die die Luft in einzelne Teile teilen. Zuerst tritt normale atmosphärische Luft in sie ein, die gereinigt und dann komprimiert wird. Es wird dann gequencht und anschließend durch Destillation fraktioniert. Es ist nicht möglich, es zu Hause auf diese Weise herzustellen.

Lesen Sie mehr...

Kommerzielle Herstellung von Sauerstoff und dessen Verwendung

Falls erforderlich in Mengenmengen, wird Sauerstoff durch fraktionierte Destillation von flüssiger Luft hergestellt. Von den Hauptbestandteilen der Luft hat Sauerstoff den höchsten Siedepunkt und ist daher weniger flüchtig als Stickstoff und Argon. Dieses Verfahren nutzt die Tatsache aus, dass das komprimierte Gas, wenn es sich ausdehnen darf, abkühlt.

Lesen Sie mehr...

Flüssigstickstoff? Was ist flüssiger Stickstoff?

Flüssiger Stickstoff Es ist chemisch dasselbe wie Stickstoffgas, jedoch in Form einer Flüssigkeit. Es ist auch bei normalem (atmosphärischem) Druck flüssig. Seine Temperatur beträgt - 196 ° C, bei dieser Temperatur siedet es auch und verdunstet so. Es nimmt beim Verdampfen viel Wärme auf (-420 kJ / kg). Seine latente Wärme beträgt 198,4 kJ / kg. Es überträgt Energie (Wärme) sehr schnell, dh. kühlt sehr schnell ab

Lesen Sie mehr...

Was ist flüssiger Sauerstoff? Was sind die Eigenschaften von flüssigem Sauerstoff?

Flüssiger Sauerstoff hat eine hellblaue Farbe, die stark paramagnetisch ist: Er kann zwischen den Polen eines starken Hufeisenmagneten aufgehängt werden. Flüssiger Sauerstoff hat eine Dichte von 1.141 g / cm 3 (1.141 kg / l oder 1141 kg / m 3), eine etwas höhere Dichte als flüssiges Wasser und ist mit einem Gefrierpunkt von 54,36 K (-218.79 ° C, - kryogen) 361,82 ° F) und einen Siedepunkt von 90,19 K (-182,96 ° C; -297,33 ° F) bis 101,325 kPa (760 mm Hg). Flüssiger Sauerstoff hat ein Expansionsverhältnis von 1: 861, 1 unter einer Standardatmosphäre (100 kPa) und 20 ° C (68 ° F) und wird aus diesem Grund in einigen kommerziellen und militärischen Flugzeugen als tragbare Quelle für Sauerstoffatmung verwendet.

Lesen Sie mehr...

Was ist die Verwendung von flüssigem Stickstoff?

Die Verwendung von flüssigem Stickstoff ist sehr vielfältig. Von der Lebensmittel-, Elektro- und Kälteindustrie über Medizin, Wissenschaft und Forschung.

Lesen Sie mehr...

Was ist die Verwendung von Sauerstoff? Warum wird Sauerstoff verwendet?

In der Medizin wird bei Operationen und traumatischen Zuständen reiner Sauerstoff verwendet, um die Atmung des Patienten zu unterstützen. Gemische von Sauerstoff mit Inertgasen dienen Tauchern, um eine Dekompressionskrankheit zu verhindern, die beim Abstieg aus größeren Tiefen auftreten kann. Kletterer in großer Höhe atmen bei Bedarf auch reinen Sauerstoff ein, und Kampfpiloten sind mit einer Mischung aus Druckgasen ausgestattet, deren Grundbestandteil Sauerstoff ist.

Lesen Sie mehr...

Was sind die Quellen für Luftstickstoff?

Stickstoffgas wird auch Azot genannt, was leblos bedeutet, da es nicht bei der Verbrennung hilft und nicht am Atmungsprozess beteiligt ist und das Stickstoffmolekül (N2) aus zwei Stickstoffatomen (N) besteht. Stickstoffgas ist das am häufigsten vorkommende Gas in der Atmosphäre und macht 78% des Volumens der Atmosphäre aus. Die Hauptstickstoffquelle ist daher Luft und Luft.

Lesen Sie mehr...

Sauerstoffproduktion: Wie produziert man Sauerstoff?

Sauerstoff wird praktisch durch Destillation von Flüssigluft erzeugt. Der erzeugte Sauerstoff wird im flüssigen Zustand in speziellen Dewar-Gefäßen oder im gasförmigen Zustand in Stahldruckflaschen gespeichert. Aufgrund der hohen Reaktivität von reinem Sauerstoff ist es wichtig, dass dieser nicht in direkten Kontakt mit organischen Substanzen kommt. Daher dürfen alle Komponenten der Geräte zur Lagerung und Handhabung von flüssigem und komprimiertem Sauerstoff nicht mit organischen Fetten oder Ölen geschmiert werden. Sauerstoff kann auch durch Labormethoden wie die thermische Zersetzung von Kaliumpermanganat oder die Elektrolyse von Wasser hergestellt werden, ist jedoch für den industriellen Einsatz zu teuer und unpraktisch. Sauerstoff kann auch aus Druckluft durch einen Sauerstoffgenerator erzeugt werden. Druckzyklische Adsorption (PSA ) kann verwendet werden, um N2 oder O2 aus Druckluft zu erzeugen, die einer Einheit zugeführt wird, die Adsorptionsphänomene verwendet, um Verunreinigungen zu entfernen: N2, wenn reines O2-Gas benötigt wird, oder O2, wenn reines N2-Gas benötigt wird In beiden Fällen werden H2O und CO2 sowie andere geringfügige Schadstoffe entfernt. Die PSA-Einheit enthält zwei Säulen, die mit einem selektiven Adsorbens gefüllt sind, das eine Affinität für die entfernte Komponente aufweist.

Lesen Sie mehr...

Lassen Sie sich kostenlos ein Preisangebot mit einer kostenlosen Rückgabeberechnung erstellen

Benutzername